Wir gratulieren unserem Senior – Pater Hartwig

Am 18. Januar ist unser Pater Hartwig 85 Jahre alt geworden.  Nach dem Heimgang unseres Paters Elias ist er nun unser Senior.

Geboren wurde er in Dürnau am Federsee in derNähe von Bad Buchau.
Seine Eltern waren Landwirte und Georg – wie er mit seinem Taufnamen heißt – wächst in
einem tief christlichen Elternhaus auf. Seine fromme Mutter ist für ihn prägend.
Aber auch der ganze Ort, aus dem seit Jahrhunderten ununterbrochen Berufungen
hervorgehen, trägt seinen Teil dazu bei, dass „ihr“ Georg ganz in den Dienst der
Kirche tritt. Aber auch große Leiden begleitenbseinen Weg, wie der Tod seines Bruders
im Krieg und der Brand seines Elternhauses.

1958 tritt Georg in den Franziskanerorden ein und bekommt den Namen Hartwig.
Der junge Pater Hartwiig tut Dienst in verschiedenen Klöstern, wie zum Beispiel im
Wallfahrtskloster Bornhofen, aus dem er schöne Erinnerungen mitnimmt.
So auch die Begegnung mit Altbundeskanzler Kohl und dessen Ehefrau Hannelore.
Sehr lebendig ist in ihm der fast 20 Jahre währende Dienst im Heiligen Land,
bei dem er viele Bischöfe und Staatsoberhäupter kennenlernte.
Zurück in Deutschland begleitet Pater Hartwig viele Pilgergruppen ins Heilige Land.

Nun lebt er in Marienthal, tat in den letzten Jahren noch manchen Dienst in den
Gemeinden und verfreut sich großer Beliebtheit gerade bei den Älteren und Kranken,
um die er sich besonders kümmert und regelmäßig besucht und seelsorgerisch betreut.
Seine große Beliebtheit zeigt sich auch immer wieder an der großen Menge an Grüßen
zu den Festtagen. Auch in unserer Gemeinschaft wirkt er als belebendes Element.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.